Elithera: auch in Krisenzeiten im Aufwärtstrend!

„Deutsche Wirtschaft bricht um mehr als zehn Prozent ein.“

Spiegel vom 30.07.2020

Elithera-Partner melden: „Bis zu 100 % Auslastung in den Praxen und steigende Wartezeiten auf freie Therapie-Termine.“

Für uns ist es beinahe selbstverständlich, dass es unseren Partnern gut geht. Die Ausbreitung von COVID19 schlägt zwar Wellen, aber wir sitzen in einem sicheren Boot. Wir sind eine starke Gemeinschaft – das haben wir jetzt noch einmal mehr bewiesen. Meldungen wie den o. g. Artikel des Spiegels lesen wir wie aus einer Blase heraus. Denn während wir schon längst wieder das „Aufwärts“ im Visier haben, müssen andere noch das „Abwärts“ verkraften.

Für uns als Franchise- und Lizenzgeber war die Corona-Pandemie, mitsamt ihren Auflagen – wie für den Rest der Welt – die erste Krise dieser Art. Therapiemaßnahmen via Video-Behandlungen, Maskenpflicht, Online-Seminare … wir mussten schnell reagieren, umdenken und Lösungen zum Teil über Nacht aus dem Boden stampfen. Rückblickend können wir sagen, das haben wir zusammen mit unseren Partnern großartig gemeistert. „Solange wir nicht schließen müssen, bleiben wir für unsere Patienten im Einsatz“, da waren wir uns einig – ausnahmslos. Und die Rechnung ging auf.

Alle Elithera Gesundheitszentren waren und sind deutschlandweit geöffnet. Viele unserer Elithera-Partner melden stetig steigende Auslastungen (bis zu 100 %) und sogar mehr Neuzugänge von Patienten als vor Corona. Auch die Zusammenarbeit mit Heimen und Pflegeeinrichtungen läuft sehr gut. Unsere Partner, die BGM (betriebliches Gesundheitsmanagement) anbieten, konnten in teilnehmenden Firmen mit unserem Hygienekonzept punkten, was für die meisten Firmen die Grundvoraussetzung für die Wiederaufnahme der Maßnahmen ist. Dank unserer konsequenten Aufklärungsarbeit für Patienten, Ärzte und Heimleitungen – auch in Zusammenarbeit mit der örtlichen Presse – hielten sich die Umsatzeinbrüche unserer Partner während der Phase des Lockdowns in Grenzen. Einige hatten in dieser Zeit für ihre Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Mittlerweile sind wir mit unserer „Spring-rein Kampagne“ für unser Elithera-Netzwerk bereits wieder auf der Suche nach Verstärkung. Wir wünschen uns viele Bewerbungen qualifizierter und motivierter Physio- und Ergotherapeuten.

„Zahl der Arbeitslosen steigt im Juli auf 2,91 Millionen“

Spiegel vom 30.07.2020

Nicht bei Elithera! Du suchst einen neuen Job als Physio- oder Ergotherapeut? Dann spring rein, ins Elithera Team:

https://jobs.elithera.net/

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.