ELITHERA MAGIC NETWORK: Unsere ERFA-Tagung in Hameln 2022

Heimspiel Hameln: ein eindrucksvoller Rückblick auf unser alljährliches Wiedersehen. Freue Dich auf tierische Geschichten, neue Gesichter, ergreifende Emotionen, spektakuläre Aussichten und jede Menge magischer Momente.

Erfa Vorbereitungen in der Rattenfänger-Halle bei 32 Grad. Badeschlappen an den Füßen, Tesafilm an den Fingern und drückende Gewitterluft im Nacken. Wir suchen hektisch nach verbummelten Akkus, Steckdosen und Trost, weil sich bei dieser Hitze die Aufkleber an den Geschenken für unsere Partner abgelöst hatten. Dann ist da noch diese renitente Fotowand, die sich partout nicht glattziehen lassen mochte, angefeuert von einem Technik-Check, der uns abwechselnd pfeifend oder krachend in die Ohren brüllte. Aber hey, wer oder was wollte uns – die Musketiere der Systemzentrale – erschüttern? Wir trotzten als geschlossene Einheit allen Widrigkeiten. Nichts konnte uns die Vorfreude vermiesen. Gar nichts.

Im Laufe der letzten 12 Jahre sind die Ansprüche an unsere Erfa-Tagungen mitgewachsen – unsere und die unserer Partner. Es soll ein unvergessliches Erlebnis werden, für alle, jedes Mal. Wenn man bedenkt, dass wir unsere erste Erfa-Tagung im Hinterzimmer eines Altenheims organisiert haben und mittlerweile Hallen füllen, ist das eine beachtliche Entwicklung. Gemeinsam mit unseren Partnern und Gästen waren wir bereits 3-mal auf Mallorca, in Nürnberg, Bremen, Friedrichroda, nächstes Jahr sind wir in Würzburg. Letztlich ist es aber ganz egal, wo wir uns treffen, es geht darum, dass wir uns alle wiedersehen. Wer unsere Elithera Erfa-Tagungen einmal live miterleben durfte, bedarf keiner Erklärung, warum wir für dieses besondere Event das Motto „Magic Network“ gewählt haben.

Auf geht’s …

Zur Location:

Diesmal waren wir im Elithera Heimathafen an der Weser eingelaufen. Die Rattenfänger-Halle mit 8,90 Meter Deckenhöhe wurde für uns ganz mottogemäß in einen Tagungsraum verwandelt. Genug Platz für unsere aktiven Zuhörer im klimatisierten Gastraum und unsere Beitragenden aus dem Netzwerk und der Systemzentrale auf der Bühne.

Unsere Kooperationspartner hatten das Foyer als Ausstellungs- und Mitmachfläche eingenommen, sodass unsere Partner die Pausen für Austausch, zum Ausprobieren und Shopping zu Erfa-Konditionen nutzen konnten.

98 Teilnehmer:

Elithera-Partner, die, wenn sie wollten, ihre Führungskräfte am Freitag mitbringen durften (die Themen wurden von uns extra darauf abgestimmt).
„Elithera-Partner für einen Tag – Behind the Scenes“. Zum ersten Mal hatten Franchise-Interessenten, die noch keine Elithera-Partner sind, die Möglichkeit, am Freitag Erfa-Luft zu schnuppern.
Musketiere der Systemzentrale

Und unsere Kooperationspartner, für die wir bald noch eine Halle dazu mieten müssen, weil es jedes Jahr mehr werden 🙂 Mit dabei waren diesmal (in der Reihenfolge der Ausstellung):

  • DIH GmbH, Hocoma
    vertreten durch Fabian Mollard, Vincent Selonke, Ralph Müller und Andres Bataszew
  • Thera-Solution GmbH
    vertreten durch Knut Hofmayer, Stefan Sievers und Matthias Schulte
  • Dessintey GmbH
    vertreten durch Alexander Kamps und Stephan Fuchs
  • Stolzenberg GmbH & Co. KG
    vertreten durch Rüdiger Thielen
  • Schupp GmbH & Co. KG
    vertreten durch Lukas Franz
  • PINO Pharmazeutische Präparate GmbH
  • Cronbank AG
    vertreten durch Christoph Wöll
  • Qualifyou Bildungsinstitut GmbH
    vertreten durch Andrea Bolte
  • SenKonzept GmbH
    vertreten durch Julian Petrow
  • ETL ADVISION Hannover GmbH
    vertreten durch Kerstin Drygas und Katja Fuchs

und ein Merchandise-Stand der Elithera Systemzentrale.

Donnerstag, 30. Juni – Come-Together ab 19 Uhr

Traditionell treffen wir uns einen Tag vor dem offiziellen Start der Elithera Erfa-Tagung zu einem lockeren Come-Together beim Abendessen. Dieses Jahr gab es ein Wiedersehen zur blauen Stunde über den Dächern von Hameln im Monopol. Was für ein toller Ausblick! Wer hätte gedacht, dass der nur 24 Stunden später noch getoppt werden würde? Dank Fabians (DIH GmbH, Hocoma) Drohneneinsatz haben wir bildgewaltiges Beweismaterial. Vielen Dank dafür, Fabian!

Den inoffiziellen Startschuss unserer Elithera Erfa-Tage feuerte wie immer Beiratsvorsitzender Stefan Sievers (Elithera Gesundheitszentrum Marne) ab, der seine Kollegen und Freunde erst begrüßte und dann ans Buffet befahl. Lecker war‘s. Wir haben uns (mindestens) einmal durchprobiert.

Freitag, 1. Juli – 1. Tagungstag

War das aufregend! Noch vor Beginn der Tagung durften wir 5 „Elithera-Partner für einen Tag“ begrüßen. Wir hatten für jeden Teilnehmer einen „alten Hasen“ aus unserem Netzwerk als Paten ausgesucht. Die gelungene Mischung unserer Gäste aus Existenzgründern und selbstständigen Physiotherapeuten konnten wir hoffentlich nachhaltig elitherisieren. Vielleicht begrüßen wir sie ja demnächst als neue Partner im System. Es war schön, dass Ihr da wart! Danke, liebe Paten, für Eure Unterstützung.

9 Uhr. Wie beginnt man eine Tagung mit dem Motto „Magic Network“? Natürlich mit einem Zaubertrick und zwei zauberhaften Damen! Die Leiterin der Systemzentrale Mandy Hielscher und unsere diesjährige Moderatorin Andrea Bolte lüfteten das Geheimnis der schwarzen Tassen in den Geschenkeboxen. Es waren keine gewöhnlichen Tassen, sondern verwunschene Magic-Network-Kaffeebecher, die erst durch die Zugabe von heißem Nass ihr wahres Design offenbarten.

Nach einer kurzen Einstimmung übergab Andrea das Mikrofon an Gründer und Elithera-Vater Karsten Wegener. Seine Eröffnungsrede hatte er diesmal in eine tierisch gute Geschichte verpackt, die in uns allen Gemeinschaftssinn weckte. Die kurzweilige und gleichzeitig emotionale Fluggans-Allegorie veranschaulichte allen Anwesenden deutlich, was unsere Superkraft ist, warum wir Teil des Elithera Netzwerks sind und welchen Vorteil jeder Einzelne von uns dadurch gewinnt.

„Wenn Du schnell ans Ziel kommen willst, geh allein. Wenn Du weit kommen möchtest, geh mit uns.“

Den Anfang der Beitragsreihe machte Mandy mit dem 1. Bericht der Systemzentrale. Wir hatten dieses Jahr so viel zu berichten, dass noch genug Stoff für einen 2. Part am Samstag blieb. Nach jeder Erfa-Tagung fragen wir unsere Partner, was sie sich von uns als Systemzentrale wünschen. Diese Themen greifen wir im Beirat auf, filtern, kanalisieren und priorisieren sie. Die Ergebnisse auf unserer Agenda konnten sich sehen lassen. U. a. ging es um die:

  • Einführung der Elithera World im Februar 2022
    Schulung der Geschäftsführer und Mitarbeiter, teaminterne Kommunikationsmöglichkeiten
  • Erweiterung des Web2Print-Shops um nachhaltige Angebote
  • Erstellung eines neuen Kontaktformulars für unsere Partner Websites, das es ermöglicht, Fotos von Rezepten für die Terminvereinbarung hochzuladen
  • Aufstockung des Mitarbeiter-Recruitings
  • Begleitung bei Kernprozessen wie BVB, Haus- und Heimbesuche und Befundung
  • Bereitstellung von 27 Nachbehandlungsschemata
  • Gewinnung neuer Kooperationspartner als Systemlieferanten mit Sonderkonditionen für Elithera-Partner
  • Erweiterung der Schulungsangebote für Führungskräfte, Therapeuten, Rezi-Fachkräfte und persönliche Entwicklung
  • Ausweitung der Onboarding-Prozesse für Mitarbeiter im Handbuch
  • Controlling Apps
    Elithera Balaced Score Card und +++ NEU: Einführung AGICAP +++
  • Erweiterung des Mustereinrichtungsplans für unsere neurologischen Praxen und Reha-Zentren
  • Vorstellung und Erarbeitung von Filialisierungskonzepten
  • Jetzt anmelden: MallorcaMasterMind 2022 (20. bis 21. September 2022)

Zum Teil wurden die genannten Themen und Ergebnisse in späteren Beiträgen ausführlich besprochen und erklärt.

Zeit für die Vorstellung der neuen Gesichter in unseren Reihen. Mandy begrüßte noch einmal offiziell unsere „Elithera-Partner für einen Tag”: Philip im Doppelpack, Silke​, Sarah und Annika​. Auf die Bühne gebeten wurden unsere neuen Partner im System und unsere Kooperationspartner, die selbst ein paar Worte über sich zu sagen hatten.

Neue Partner in Netzwerk Vorstellung ERFA

Abgebildet von links oben nach rechts unten sind:

  • Maja und Benjamin Bache (Gesundheitszentrum am Schloss, Schöningen)
  • Sonja Bohlen (Physiopraxis Schoe, Dörpen)
  • Maximilian Bartenstein (Elithera Gesundheitszentrum Ilmenau)
  • Marc Rouven Engelke (Elithera Gesundheitszentrum Bad Pyrmont)
  • Carsten Wittke (Herborn)
  • Tim-Maximilian Zöbisch (Mediversum Physiotherapie, Elsterberg)
  • Christin Weichert (Elithera Therapiezentrum Springe)
  • Konstantin Oestreich (Hannover)

Im Anschluss folgte ein Thema, auf das alle Partner seit der Ankündigung und Vorstellung auf der letzten Erfa-Tagung in Nürnberg brannten: die Nachbehandlungsschemata. Sie sollen primär Berufsanfängern als roter Faden Sicherheit geben und Qualitätsstandards in der Therapie festlegen. Der Aufbau unserer Nachbehandlungsschemata orientiert sich an der Darstellung der deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (Nachbehandlungsempfehlungen 2020, Heilmittel-Richtlinie, Heilmittelkatalog 2022).

Abhängig vom Stabilitätsgrad werden Behandlungsphasen abgegrenzt und für jede Phase Behandlungsziele und -maßnahmen sowie das passende Heilmittel definiert. Die ausführlichen Vorlagen für angewandte Physiotherapie beinhalten außerdem:

  • den ICD Code
  • eine Vorlage für Rezeptionsfachkräfte
  • einen Trainingsplan mit bebilderten Übungsbeispielen
  • eine Timeline als Erklärungshilfe für Patienten
  • How-to-Videos in unserem Handbuch
  • und ein Muster für ein Arztanschreiben

Mitinitiator und führendes Mitglied der Arbeitsgruppe Matthias Schulte (Elithera Gesundheitszentrum Wolfach) servierte abgreifbare Anwendungsempfehlungen, präsentierte eigene Erfahrungen als „Testpilot“ und gab Tipps für die Kommunikation mit Ärzten.

Die ersten 3 der 27 Nachbehandlungsschemata sind ab sofort scharf geschaltet und stehen für unsere Partner in der Elithera World bereit. Weitere folgen.Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden für die hervorragende Arbeit und die vielen Stunden Eurer Zeit. Sowas gibt’s nur bei Elithera!

joachim-kleber-erfa-2022

Das ist übrigens Joachim Kleber, der uns seit Anfang Juli mit seinen 24 Jahren Erfahrung im Vertrieb in der Physiobranche bei der Partnergewinnung unterstützt.

Hier abgebildet mit Stefan Sievers (rechts im Bild), Beiratsvorsitzender von Elithera.

Nach der Kaffeepause nahm Kaya Sievers erst die Bühne und im Anschluss das Publikum für sich ein. Was gibt’s Neues in der Elithera World? Kaya stellte neben neuen Strukturen aktuelle Produkte und Leistungen aus den Shops vor und wie diese strategisch sinnvoll für Patientenbindung und -gewinnung einzusetzen sind.

Teamaufbau und Führungskräfte-Entwicklung

Zu diesem Thema legte Henrike Althof-Schulz, die selbst über 70 Mitarbeiter führt, eigene Erfahrungen offen und lieferte praxisrelevantes Wissen über den Aufbau von Führungskräften und die Kunst zu delegieren. Ferner: Was ist wichtig, um ein Team zu führen? Welche Phasen der Teambildung gibt es? Wie gehen wir damit um, wenn jemand das Team verlässt? Wie können wir neue Mitarbeiter optimal integrieren?

Wer sich mehr Input zu Teamaufbau und Führungskräfte-Entwicklung wünscht, ist bei Henrikes Workshop (3 x 2 Tage) herzlich willkommen. Beginn ist der 05.10.2022. Hier kannst Du Dich anmelden:

Unser Gruppenfoto ist ein Muss. Vor der Mittagspause und dem nächsten Regenschauer gings für Alle man schnell raus ans Weserufer und bitte: „Cheese!”

Wie untersuchen und behandeln erfolgreiche Therapeuten?

Unsere Moderatorin und Geschäftsführerin der Qualifyou Bildungsinstitut GmbH Andrea Bolte ging der Frage in einem interessanten Beitrag aus NLP-Sicht auf den Grund.

Moderatorin: Andrea Bolte

Warum sind manche Menschen in dem, was sie tun, besser als andere und wie können wir diese Erkenntnis für uns nutzen? Ein „normaler“ Therapeut arbeitet Rezepte ab. Ein „besonderer“ Therapeut gibt Patienten das, was sie benötigen. Oftmals begründet sich der Unterschied zwischen beiden und die daraus resultierenden erzielten – respektive nicht erzielten Behandlungserfolge durch Unsicherheiten. Diese gilt es gemeinsam abzubauen. Wer Andrea aufmerksam zugehört hat, weiß jetzt, wie das geht und wie sich Erfolgsfaktoren übertragen lassen.

Sich offen und ehrlich mit Kollegen zu vergleichen – wo gibt’s denn sowas? Bei Elithera! In unserem Unternehmer-Netzwerk für Physiotherapeuten haben wir die einmalige Möglichkeit, unsere Erfolge durch Vergleiche mit anderen in Relation zu setzen. Bin ich wirklich so gut, wie ich denke? Wie machen es andere, die erfolgreicher sind? Wie wir Benchmarking als Booster innerhalb des Systems noch besser nutzen können, veranschaulichte uns Kaya, bevor Mandy zum Ende des ersten Erfa-Tages unsere begehrten Elithera Chapeaus an die stolzen Preisträger übergab:

Abgebildet von links nach rechts sind:

10 Jahre Elithera! Ein besonderer Dank für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren und den Vertrauensvorschuss für die nächsten 10 Jahre geht an:

  • Henrike Althof-Schulz (Rehazentren Salutaris in Detmold und Bad Salzuflen)
  • Frank Holzhütter (Elithera Gesundheitszentrum Halstenbek)
  • Rainer Ziegler (exaktaktiv München, exaktaktiv Rosenheim, exaktaktiv Prien, medico concept GmbH, Praxis für Osteopathie & Physiotherapie Ziegler, P & O, Traditionelle & moderne Osteopathie & Physiotherapie, Therapie Centrum Stollstrasse)
  • Oliver Abt (Elithera Sport Reha Herford und Vlotho)
  • Thomas Motsch (Elithera Gesundheitszentrum Stein a. K., Elithera Therapie & Training Neckarturm)
  • Martin Gröppert (Elithera Therapiezentrum Springe)

Elithera meets Klüt. ERFA Event 2022

Zu unserer Abendveranstaltung gondelte uns ein Shuttlebus hoch auf den Berg mit spektakulärem Blick ins Tal. Ein Sommernachtstraum mit intensiven Gesprächen, Spaß, Musik und Tanz. Vor dem Sturm aufs Buffet servierte uns der Rattenfänger ein Ständchen und Geschichten als akustisches Entree.

Samstag, 2. Juli – 2. Tagungstag

9 Uhr. Andrea begrüßte uns beneidenswert fit und übergab den Staffelstab an Mandy, die ihren Bericht der Systemzentrale fortsetzte. Präsentiert wurden u. a. die Gesamtumsatzzahlen des Elithera Netzwerks. Wie jedes Jahr konnten wir uns auch dieses Jahr steigern, und zwar um mehr als 14 %.

2020: 48.153.825,88 €
2021: 55.149.561,04 €

Michel Kleymann (PhysioManufaktur Lüneburg) heimste den Elithera Chapeau für die stärkste Umsatzsteigerung prozentual zur Praxisgröße ein.

Nach den erfreulichen Zahlen und Fakten, gab es auch 2 Wermutstropfen zu verdauen. Die Verabschiedung von Maria Schmidt und Martin Gröppert, die beide ihre Praxen an leitende Mitarbeiter und Geschäftspartner innerhalb des Netzwerks abgegeben haben. Wir wünschen Euch alles Gute!

Den Bericht des Beirats lieferte Beiratsvorsitzender Stefan Sievers, der dieses Jahr nach 8 Jahren Verbandsarbeit seiner Familie zuliebe sein Amt beim VPT niedergelegt hatte. Karsten Wegener bedankte sich persönlich für Stefans Einsatz, der uns in der Vergangenheit oftmals vorausschauend handeln ließ. Wer Interesse an der Mitarbeit in Berufsverbänden hat, kann sich gerne bei Stefan melden.

Wofür brauche ich eigentlich die Balanced Score Card (BSC)? ​Um Potenziale zu erkennen, die eigene Leistung zu verbessern und Zielstrategien für unterschiedliche Unternehmensbereiche zu entwickeln. Wir starten in regelmäßigen Abständen netzwerkinterne Umfragen zu den Themen: Finanzen, Prozesse und Mitarbeiter, die wir für unsere Partner als Systemleistung auswerten und in der BSC abbilden. Handlungsempfehlungen zu den einzelnen Bereichen sind in der Elithera World abrufbar. Katharina Gorzel und Leon Wegener erklärten einleuchtend die Vorteile, die sich daraus für unsere Partner ergeben:

  • Auslastungskontrolle und -steigerung​
  • Umsatz- und Gewinnsteigerung​
  • Controlling des Unternehmens​
  • Senkung der Personalkosten​
  • Erhöhung der Wertigkeit von Verordnungen ​
  • Steigerung des Anteils an Selbstzahler-Leistungen
  • Verbesserung von Rezeptionsprozessen​
  • Erhöhung der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit​
  • Mitarbeitergewinnung/-bindung

Die Zufriedenheitsbefragung unserer Patienten und Kunden ist durchgehend auf unseren Partner-Websites online. Die Ergebnisse werden von uns 2-mal jährlich ausgewertet und ebenfalls in der BSC darstellt.

Leon Wegener und Katharina Gorzel

Im Anschluss präsentierte Leon noch das Kalkulations- und Finanzprognosetool AGICAP, das wir bereits erfolgreich in unseren Pilotzentren getestet haben. Es ermöglicht Nutzern eine Liquiditätsprognose aufgrund einer ganzheitlichen, intelligenten Berechnung der zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben. Die AGICAP GmbH ist ein neuer Kooperationspartner von uns, der exklusiv für Elithera-Partner die Nutzungsgebühr pro Standort auf ein Viertel des regulären Marktpreises reduziert hat.

Schnell ein Kaffeepäuschen und dann gings auch schon weiter im Programm. Die folgenden Beiträge von Tammo Horn und Henrike Althof-Schulz drehten sich rund um das Thema Mitarbeitergewinnung und -bindung. Bis zur Mittagspause wurden Schlag auf Schlag Lösungen, Strategien und neue Projekte vorgestellt, die unsere Partner nutzen und adaptieren können, um Fachkräfte für ihre Praxen zu finden und nachhaltig zu begeistern. Die Ausführungen reichten dabei von der Erstellung einer perfekten Stellenanzeige über geldwerte Vorteile bis hin zur Rekrutierung ausländischer Fachkräfte. Kein Wunder, dass hier weit über die Zeit diskutiert, gefragt und alle Einzelheiten aufgesogen wurden.

Wusstest Du eigentlich, dass wir im gesamten Netzwerk mehr als 1.200 Mitarbeiter nach ihren Wünschen uns Zielen befragen können, um unser Arbeitsplatzangebot darauf abzustimmen? Das gibt’s nur bei Elithera.

Nach der Mittagspause erzählten Marc Rouven Engelke (rechts im Bild) und Tammo Horn (links im Bild) im Interview mit Mandy, wie sie sich als Geschäftspartner gefunden haben und was daraus gewachsen ist: das Elithera Gesundheitszentrum Bad Pyrmont.

Im Februar dieses Jahres ist Marc als operativer Geschäftsführer und einziger Physiotherapeut gestartet.

Heute, ein halbes Jahr später, beschäftigt er bereits 8 Mitarbeiter. So geht das! Filialisieren mit Mitarbeitern. Wer das gerne nachmachen möchte, bitte in der Systemzentrale melden. Eine finanzielle Unterstützung durch unseren Kooperationspartner, die PhysioVentures GmbH, ist möglich.

Letztes Jahr haben wir sie eingeführt und mussten sie aufgrund von Begeisterungsstürmen ins Pflichtprogramm dieser und kommender Erfa-Tagungen aufnehmen: Best Practices & Fuck-Ups. Elithera-Partner erzählten im Interview mit Karsten Wegener, wie sie Elithera Tools erfolgreich umgesetzt haben und wie sie besondere Herausforderungen mit unserer Unterstützung meistern konnten.

Ein dickes Dankeschön für Eure Offenheit: Florian Volkmann (Elithera Gesundheitszentrum Rinteln), Nadine und Roger Emiljanow (Elithera Gesundheitszentrum Schwarmstedt), Henrike Althof-Schulz, Markus Ziegler und Matthias Schulte.

Als herausragendes Beispiel für Best Practice machte Matthias Schulte, der seit 2017 Elithera-Partner ist, den „Sack zu“. Innerhalb eines Jahres hat er durch die konsequente Umsetzung unseres Konzeptes für besondere Verordnungsbedarfe (BVB) seine Auslastung in der KGG von 8 auf 33 Gruppen pro Woche gesteigert. Und jetzt kommst Du!

Elithera-Partner für einen Tag – Behind the Scenes“ wird es auch im nächsten Jahr wieder geben. Deine Teilnahme am 9. Juni 2023 im Maritim Hotel in Würzburg kannst Du hier anfragen:

Das ist Dir noch viel zu lang hin? Dann vereinbare jetzt Deinen persönlichen Erfahrungstermin, in dem wir Dir gerne via Zoom oder bei uns vor Ort in der Systemzentrale in Hameln Deine Vorteile als Elithera-Partner aufzeigen.

Wie geht es jetzt bei uns im Netzwerk weiter?

  • Unsere Elithera Erfolgsfaktoren-Schulung ist am Montag gestartet.
  • Die ersten 3 der 27 Nachbehandlungsschemata sind in der Elithera World online, weitere folgen.
  • Der System-Check als Partner-Umfrage vom Deutschen Franchiseverband steht dieses Jahr noch an.
  • Die Rezeptionsprozesse im Handbuch werden aktuell von uns überarbeitet.
  • Wir freuen uns auf weitere Erfolgsgespräche mit unseren Partnern.
  • Das Webinar „Steuern Spezial“ ist für den 12.8.2022 geplant.
  • MallorcaMasterMind zum Thema „Filialisierung“ findet vom 20. bis 21. September 2022 statt.
  • Wir stellen das neue Schulungsprogramm der Qualifyou im Herbst vor.
  • Der Workshop Führungskräfte-Entwicklung beginnt am 05.10.2022​.
  • Neue Beiratswahlen stehen an.
  • Wir werden die Anzahl unserer Regionaltreffen noch dieses Jahr aufstocken.

Und wie jedes Jahr ist nach der Erfa vor der Erfa 🙂

Wir stecken schon wieder mitten in der Planung für unser nächstes alljährliches Elithera-Top-Event, damit wir für Euch ein spannendes und gehaltvolles Programm auf die Beine stellen können. Die erste Phase ist abgeschlossen, die Location ist gebucht.

Unsere Erfa 2023 findet vom 8. bis 10. Juni 2023 im Maritim Hotel Würzburg statt!

Vielen Dank an alle Teilnehmer für eine rund um gelungene Veranstaltung, in der wir endlich wieder Nähe leben und viele magische Momente erleben durften. Um es mit den Abschlussworten von Karsten Wegener auf den Punkt zu bringen: „Unsere Gemeinschaft ist unsere Superkraft. Wir haben alle das gleiche Ziel und wenn wir gemeinsam die gleiche Richtung einschlagen, hält uns nichts und niemand davon ab, zu erreichen, was wir uns wünschen.”

Elithera
Selbstständig sein, aber nie mehr allein.


Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter. 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner