ELITHERA ROCKS: Unsere ERFA-Tagung in Nürnberg 2021

Rückblick auf ein eindrucksvolles und emotionsgeladenes Wochenende. Mit dabei: eine Überraschungsgästin, ein Geheimnisträger, eine Elithera Welt, zwei Feen und Zukunftsvisionen, die neue Weichen stellen werden.

„Na, wie war’s?“ Wenn ich das nach so einem Wochenende wie dem letzten gefragt werde, pflege ich stets mit einer Gegenfrage zu antworten: „Erzähle ich Dir gern, hast Du die nächsten drei Tage schon was vor?“ Ernsthaft, ich stehe jedes Jahr wieder vor der gleichen Mammutaufgabe einen Erfa-Bericht zu verfassen, der möglichst in einer Zeitspanne zu lesen ist, für die man keine Zwischenübernachtung einplanen muss. Ja, und natürlich ist mir schon mal der Gedanke gekommen: „Ich könnte doch mal schauen, was die anderen schreiben und vielleicht ein paar Textpassagen, zumindest den Textaufbau übernehmen …“ Aber welche anderen? Es gibt keine! Elithera ist das einzige Franchise- und Lizenzsystem für Physiotherapiepraxen. Wir sind mit unseren Konzepten europaweit marktführend. Niemand macht, was wir machen, niemand bietet, was wir bieten. Wer bitte sonst plant und realisiert so eine Veranstaltung, die nicht nur jedes Jahr mehr Plätze, sondern auch mehr Raum für erreichte und neue Ziele benötigt? Ich kenne keinen.

In diesem Moment wird mir klar, sollte sich doch mal jemand anderes an das Thema Franchising für Heilmittelerbringer heranwagen, wird dieser jemand wahrscheinlich bei uns abgucken. In dem Fall empfehlen wir verdammt gutes Schuhwerk, wenn er/sie hinter uns Schritt halten will. 🙂

Auf geht’s …

Zur Location:

Unsere jährliche Erfahrungsaustausch-Tagung mit unseren und für unsere Franchise- und Lizenzpartner fand dieses Mal in der historischen Altstadt Nürnbergs statt. Für alle, die Mallorca nicht als 17. deutsches Bundesland anerkennen, war es der bisher am südlichsten gelegene Veranstaltungsort für unsere Erfa.

Im denkmalgeschützten Belle-Époque-Bankettsaal des Le Méridien Grand Hotels wurde für insgesamt 109 Teilnehmer großzügig eingedeckt. Es gab Geschenke! So viele Geschenke, dass wir sogar die Sitzflächen als Abstellfläche zweckentfremden mussten.

erfa2021-kooperationspartnergeschenke

Die Teilnehmer:

91 Elitheras

Elithera-Partner, die, wenn sie wollten, ihre Führungskräfte für den ersten Tagungstag mitbringen durften. Die Themen wurden von uns extra darauf abgestimmt.

Music: www.bensound.com

9 Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner hatten die Möglichkeit, sich im Foyer vor unserem Tagungsraum mit einem Stand zu präsentieren. So konnten unsere Elithera-Partner in den Pausen nicht nur Snacks und Getränke genießen, sondern sich mit den Vertretern der teilnehmenden Kooperationsunternehmen vor Ort austauschen, sich informieren und den ein oder anderen „Veranstaltungs-Rabatt“ einstreichen, den es selbstverständlich zu den Elithera Sonderkonditionen noch on top gab.

Mit dabei waren diesmal:

und ein Merchandise-Stand der Elithera Systemzentrale.

6 Mitarbeiter der Elithera Systemzentrale

  • Mandy Hielscher (Leitung Systemzentrale, Prokuristin rehaConsult GmbH)
  • Ayleen-Karina Grimmel (Partnerbetreuung)
  • Katharina Gorzel (Qualitätsmanagement)
  • Kaya Sievers (Projektmanagement und Kommunikation)
  • Ramona Wickmann (Brand Marketing und Kommunikation)
  • Sören Appelt (Marketing-Partnerbetreuung)

Gabriele und Karsten Wegener (Gründer und Geschäftsführer des Elithera Franchise- und Lizenzsystems für Physiotherapiepraxen) und als Überraschungsgästin, unsere Moderatorin Sandrine Boutez (Geschäftsführerin der CBC-Communication & Business Consulting GmbH).

Donnerstag, 16. September

Come-Together ab 19:30 Uhr

Unser Come-Together ist sozusagen der inoffizielle Startschuss der Elithera Erfa-Tagung. Wir, die angereisten Mitarbeiter aus der Systemzentrale, waren selbstverständlich vollzählig vor Ort. Für uns hieß es schon ab Mittag: einchecken, Organisation und Absprache mit dem Hotelpersonal, unzählige Kartons ausladen, Licht-Check, Raum-Check, Technik-Check, Präsentations-Check, einstöpseln, umstöpseln, Tische rücken, Einweisung der Kooperationspartner, Geschenke verteilen, Probeverkabeln und sicheres Auftreten bei konsequent erhöhtem Nervositätslevel.

Alle Elithera-Partner, die es zeitlich einrichten konnten, waren zur „Aufwärmphase“ angereist. Unser Beiratsvorsitzender Stefan Sievers (Elithera Gesundheitszentrum Marne) eröffnete den Abend und das Buffet mit einer kurzen Rede. Es gab viele neue Gesichter zu sehen, das ein oder andere Glas zu heben und bis in die Nacht vertiefte Gespräche unter Freunden, die sich zu lange vermissen mussten.

willkommenrede-come-together
come-togehter-brasserie-grand-hotel

Freitag, 17. September

sandrine-boutez-moderation

Um Punkt 9 Uhr begrüßte eine adrette, eloquente Dame alle Anwesenden von der Bühne aus und moderierte anschließend durch unser Erfa-Programm. Doch wer war die Überraschungsgästin? Das haben sich wohl viele unserer Elithera-Partner gefragt.

Sandrine löste das Rätsel um ihre Person erst am Samstag auf. Ihr sei es, nach eigenen Angaben zuvor noch nie passiert, dass sie vergessen habe, sich vorzustellen.

Die Schuld daran gab sie allein uns. Wir hätten sie dermaßen herzlich und selbstverständlich aufgenommen, dass sie sich sofort als Teil der Elithera Family fühlte, was sie jeglichen Erklärungsbedarf schlichtweg vergessen ließ.

Besser kann man unseren Elithera Spirit nicht auf den Punkt bringen. So sind wir. Danke, Sandrine.

Eröffnungsrede Karsten Wegener

„Wetten, dass es Karsten nicht schafft, eine Eröffnungsrede unter zehn Minuten zu halten?“ Wer darauf gewettet hatte, verlor ausnahmsweise. Der Elithera Gründervater hielt sich wohl wissend um die laufenden Wetteinsätze sekundengenau an seine Redezeit. Eine tolle Leistung, wie ich finde, denn wenn man ein Franchisesystem über die zehn-Jahres-Grenze gebracht hat, woran die meisten anderen Franchisegeber scheitern, darf man ausschweifen. Tat er aber nicht, sondern nahm sein Publikum mit auf eine Reise durch die letzten 365 Tage. Es war für uns alle kein einfaches Jahr, doch wir haben gemeinsam das Beste daraus gemacht und trotz aller Einschränkungen unheimlich viel unternommen, was die persönlichen Erfolgsgeschichten unserer Partner beweisen.

eroeffnungsrede-erfa-2022

Bericht der Systemzentrale

akg-bericht-der-systemzentrale

Was machen wir für unsere Partner? Nun, neben individueller, persönlicher Betreuung und Lösungsfindung für Probleme aller Art, erfüllen wir auch Wünsche. Im Prolog für diesen Beitrag habe ich zwei Feen angekündigt. Sie heißen Mandy Hielscher (Leitung der Elithera Systemzentrale) und Ayleen-Karina Grimmel (Partnerbetreuung Elithera Systemzentrale).

Laut Umfrage nach der letzten Erfa wollten viele unserer Partner mehr Arbeitsmaterial, Online-Seminare, Vorlagen, Prozesse, Handlungsempfehlungen, Dokumente und Hilfestellung u. a. zu folgenden Themen:

  • Arztkommunikation
  • Haus- und Heimbesuche
  • Neue Heilmittelrichtlinie
  • Notfallmanagement
  • Benchmark
  • Mitarbeiter-Recruitment
  • ICF-Dokumentation
  • Nachhaltigkeit
  • Ergotherapie und Logopädie
  • Merchandise-Shop
vortrag-der-systemzentrale-mandy

Die beiden hakten ein Thema nach dem anderen auf dieser Liste als erledigt ab und gaben auch gleich einen Verweis darauf, wo und wie gewünschte Leistungen für unsere Partner erhältlich sind. Mandy und Ayleen hatten sichtlich Spaß beim Abhaken und freuten sich noch mehr darüber, die Ergebnisse der Arbeit vieler Stunden präsentieren zu dürfen. In einer Retrospektive der letzten 5 Jahre verdeutlichten die beiden anhand von Zahlen und Fakten wie sich die Angebote für unsere Partner im System entwickelt haben.

Nur ein paar Beispiele:

  • 2016 waren es 200 Artikel im Web-2-Print Shop, heute sind es 1.050.
  • 2016 gab es 20 prozessbegleitende Videos im Handbuch, heute 110.
  • 2016 hatten wir 16 Veranstaltungen im Angebot – dieses Jahr sind es 88.

Es folgte die Vorstellung unserer neuen Elithera-Partner und unserer Kooperationspartner.

elithera-partnerentwicklung-2020-2021

Neue Elithera-Partner: Jens Rusch (KraftOrt, Hamburg Sasel), Lucas Nöhren (Physiotherapie Nöhren, Hildesheim)

Neuigkeiten aus dem Netzwerk/Partnerentwicklung: Lucas Nören plant bereits einen weiteren Standort mit uns, Ines und Jonas Scharpf haben ihre zweite Praxis in Krumbach eröffnet, Sandra Klauder hat das Elithera Gesundheitszentrum in Klein Berkel übernommen, Florian Volkmann und Oliver Abt eröffnen demnächst eine Ergotherapie Praxis in Vlotho, Fabrice Zacharias eröffnet eine Praxis in Bielefeld, Tammo Horn und Marc Rouven Engelke planen einen weiteren Elithera Standort in Bad Pyrmont.

Als fulminantes Finale: eine Modenschau mit der aktuellen Elithera Kollektion, die ab sofort für alle Partner im neuen Merchandise-Shop bestellbar ist. Ausgewählte Stücke konnten bereits in der Pause zum Einführungspreis geshoppt werden.

Ergebnisse der Arbeitsgruppe „Therapeutische Diagnostik und Dokumentation – ICF-basiertes Vorgehen“

Zukunftsmusik, die wir aus gar nicht mehr allzu weiter Ferne schon klingen hören können. Das Ziel der freiwilligen Arbeitsgruppe, ist es eine ICF-basierte therapeutische Diagnostik und Dokumentation für die Praxis zu entwickeln und einen Standard zu definieren, der für alle Partner-Einrichtungen skalierbar ist. Dazu wurde der aktuelle Stand vorgestellt, der sich an internationalen Leitlinien orientiert. Begonnen hat der Vortrag mit dem Unterschied zwischen ärztlicher und therapeutischer Diagnostik und warum beide Untersuchungsergebnisse relevant für Patienten sind.

icf-leitlinien-vortrag-fabrice

Es wurde ein beispielhaftes Prozedere erarbeitet und anhand eines Fallbeispiels deutlich gemacht, wie IFC-basierte therapeutische Diagnostik und Dokumentation angewendet werden kann.

Präsentiert wurden die sehenswerten Ergebnisse der Arbeitsgruppe von Katharina Gorzel (Qualitätsmanagement, Elithera Systemzentrale), Fabrice Zacharias (Elithera Gesundheitszentrum Bielefeld i. Gr.) und Anne Probsthain (Mitarbeiterin Elithera Gesundheitszentrum Halstenbek), die zum Teil von unserem Elithera-Partner Frank Holzhütter in ihrer Arbeitszeit für ihren Einsatz in die Gruppe freigestellt wurde.

Weitere Mitwirkende: Martin George (Therapiezentrum Kröllwitz, Physiotherapie Kröllwitzer Brücke), Knut Hofmayer (Physiotherapie Hofmayer), Jonas Scharpf (Scharpf Therapie und Training). Vielen Dank für Eure Zeit und die bisher großartigen Resultate Eurer Arbeit.

Gesucht werden übrigens weitere Freiwillige aus dem Netzwerk, gerne auch studentische Mitarbeiter, die vielleicht diese wichtigen Themen mit ihren Abschluss- und Studienarbeiten verknüpfen können.

Ergebnisse aus der Arbeitsgruppe „Nachbehandlungsschemata“

Wir wollen uns mit unseren Therapiestandards deutlich und positiv von anderen Heilmittelerbringern abheben. Um eine einheitliche und optimale Behandlungsqualität sicherzustellen, haben wir mit unseren Nachbehandlungsschemata einen roten Faden definiert, der sowohl unseren „alten Therapie-Hasen“ als auch neuen Mitarbeitern, Berufsanfängern sowie Wiedereinsteigern als Orientierungshilfe dienen soll.

Unsere Nachbehandlungsschemata für die häufigsten orthopädisch/chirurgischen Krankheitsbilder wurden eigeninitiativ von unseren Elithera-Partnern erstellt und in der Systemzentrale als Prozesse beschrieben.

Die Dokumentationen (mit 1.350 Übungsbildern!) enthalten neben Übungsbeschreibungen, der Festlegung von Wiederholungszahlen und Serien auch die Arbeit mit Trainings- und Kleingeräten. Alle Übungen sind in verschiedene Belastungsphasen analog zum Heilungsverlauf eingeteilt. Die Sichtung und Validierung aller Übungen (durch mitwirkende Fachärzte oder einen wissenschaftlichen Background-Check über Thieme physioLink) ist weitestgehend abgeschlossen.

Voraussichtlich noch in diesem Herbst stehen unseren Elithera-Partnern alle bisher erarbeiteten Nachbehandlungsschemata zum Download in unserem elektronischen Handbuch zur Verfügung. Weitere werden folgen.

Präsentiert wurden die Ergebnisse von: Katharina Gorzel (Qualitätsmanagement, Elithera Systemzentrale), Knut Hofmayer (Physiotherapie Hofmayer) und Matthias Schulte (Elithera Gesundheitszentrum Wolfach).

matthias-schulte-erfa-vortrag

Ein großes Dankeschön an alle mitwirkenden Elithera-Partner:

Nach einem leckeren Mittagessen ging es weiter mit einem Ausblick auf das Qualifyou-Schulungskonzept für 2022 von Andrea Bolte. Für alle angebotenen Schulungen, die zum Teil speziell für Heilmittelerbringer und Physio-Unternehmer entwickelt wurden, erhalten unsere Elithera-Partner Sonderkonditionen.

schulungskonzept-2022-qualifyou-vorstellung

Die Best of Seminare und Workshops dieses Jahres (Führungskräfte-Entwicklung, Rezeptionsfachkräfte-Schulung, BVB – Besonderer Verordnungsbedarf, Resilienz im Praxisalltag, NLP Basic, NLP Medical Practitioner und Train the Trainer) werden 2022 ergänzt durch:

  • Fortbildungen für Auszubildende
  • E-Learning und
  • Inhouse-Seminare

Die aktuellen Termine und Gutscheincodes findest Du als Elithera-Partner im Veranstaltungskalender (Campus). Buchungen bitte über Qualifyou Bildungsinstitut GmbH. Hier kannst Du auch Deinen Gutscheincode eingeben. Das Gutscheinfeld findest Du unter „Warenkorb“, wenn Du Dich für ein Fortbildungsangebot angemeldet hast.

Vorstellung der Mitarbeiterzufriedenheitsumfrage

Wir haben dieses Jahr von der Systemzentrale aus eine Mitarbeiterzufriedenheitsumfrage für das ganze Netzwerk gestartet. Die Mitarbeiter unserer Elithera-Partner konnten sich anonym und freiwillig über eine Online-Bewertung daran beteiligen. 273 Mitarbeiter aus 33 Praxen haben mitgemacht.

leon-wegener-katharina-gorzel

Die insgesamt 30 Fragen aus 6 verschiedenen Kategorien basierten auf wissenschaftlicher Grundlage und spiegelten im Ergebnis die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit der Unternehmensführung wider. Unter der Prämisse, das eigene Verbesserungspotenzial zu erkennen, erhielten alle teilnehmenden Elithera-Partner von uns:

  • eine Ergebnismappe
  • ein Zertifikat zum Aushang in der Praxis
  • eine Handlungsempfehlung

Das hätte er sich sparen können: Tammo Horn (Elithera Reha- und Gesundheitszentrum Hameln) hatte erst kürzlich eine Mitarbeiterzufriedenheitsumfrage in Eigenregie für seinen Standort in Auftrag gegeben und dafür 2.000 Euro bezahlt. Er versicherte seinen Kollegen im Raum, dass er im direkten Vergleich zur Elithera Umfrage von dem externen Anbieter wesentlich weniger aussagekräftiges Material an die Hand bekam.

Weitere Vorteile und das Bewertungssystem haben Katharina Gorzel (Qualitätsmanagement, Elithera Systemzentrale) und Leon Wegener (Geschäftsführer, Cleverdo Consulting GmbH) vorgestellt.

Nach der anschließenden Kaffeepause wurden die Sieger der Mitarbeiterzufriedenheitsumfrage mit einem Elithera Chapeau geehrt.

  • Gewinner in der Kategorie bis 9 Mitarbeiter: Richard Siekman (PhysioSiekman)
  • Gewinner in der Kategorie 10 bis 29 Mitarbeiter: Ines und Jonas Scharpf (Scharpf Therapie und Training)
  • Gewinner in der Kategorie über 30 Mitarbeiter: Rainer Ziegler (exaktaktiv Rosenheim)

Für das Abendprogramm hatten wir eine gemeinsame Degustation mit allen Partnern im Hotel Schindlerhof geplant. Karsten Wegener kündigte in seinem Resümee des Tages an, dass ihn dieser Ort mit einer besonderen Geschichte verbinden würde. Welche das sei, würde er aber noch nicht verraten. Mein Highlight des Abends nach einem mega leckeren 5-Gänge-Menü und einer hervorragenden Weinverkostung: unser spontaner Kanon von „Viel Glück und viel Segen …“ für ein Geburtstags-Gruß-Video für Florian Volkmann (Elithera Gesundheitszentrum Rinteln), der diesmal leider nicht dabei sein konnte.

degustationsabend-schindlerhof

Samstag, 18. September

Um 9 Uhr ging’s wieder los. Uns erwartete volles Programm und die Auflösung des Geheimnisses um den Schindlerhof, das Karsten Wegener zwar noch mal allen in Erinnerung rief, aber an dieser Stelle doch noch nicht verraten wollte. Stattdessen interviewte er vier unserer Partner zu „Fuck Up’s und Best Practice“. Ehrlich und ungefiltert sprachen Kay Schwarz (Elithera Gesundheitszentrum Saar), Existenzgründer mit Elithera Christopher Röhrig (Elithera Gesundheitszentrum Bonn-Dottendorf), Knut Hofmayer (Hofmayer Physiotherapie) und Laura Keller (Elithera NeuroReha Hameln) über Erfolgserlebnisse und Herausforderungen.

Ganz bewusst haben wir diesmal auch Fuck Up’s thematisiert. Das Leben ist nun mal kein Ponyhof. Unsere Partner haben Begebenheiten aus ihrem Praxisalltag reflektiert und uns daran teilhaben lassen, wie sie das Unvorhergesehene gemeistert haben. Wie zum Beispiel geht man mit 6 Kündigungen innerhalb eines Monats um? Was tun, wenn man ungewollt 13 Monate auf die Genehmigung seines 8 Mal gestellten Bauantrags warten muss? Wie schafft man es zudem einen Zwischenumzug der gesamten Praxis zu organisieren, weil der Mietvertrag nicht verlängert wurde? Wer hier zuhören durfte, hat mit Sicherheit aus den Berichten viel Wertvolles und Lehrreiches für sich erfahren und mitgenommen.

Verleihung Elithera Chapeaus

Ein paar unserer begehrten Awards hatten wir ja noch in petto und die wollten wir jetzt unbedingt an die verdienten Gewinner loswerden. Unsere Auszeichnungen für besondere Leistungen in den Kategorien höchste Umsatzsteigerung prozentual zur Praxisgröße und Markenumstellung auf Elithera wurden mit donnerndem Applaus für die Gewinner vergeben. Übrigens: bei allen 3 Nominierten für die höchste Umsatzsteigerung lag die Steigerung bei über 30 %! Wollte ich nur mal vor der Kaffeepause erwähnt haben.

Was ist eigentlich eine Balanced Scorecard? Den Begriff kennen viele aus der Wirtschaft. Jetzt auch bei Elithera? Ja. Denn jeder Unternehmer sollte seine Zahlen kennen und wir sind Unternehmer. Die von uns entwickelte Balanced Scorecard für Elithera-Partner deckt die Kernbereiche einer Praxis ab und schafft netzwerkinterne Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Praxen.

  • Was beinhaltet das neue Tool, dass unseren Partnern demnächst eine objektive Übersicht über die Bereiche: Patienten und Kunden, Finanzen, Prozesse und die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter verschafft?
  • Wie entsteht eine eigene Balanced Scorecard?
  • Mit welchen Informationen muss sie gefüttert werden?
  • Welchen Nutzen können die teilnehmenden Elithera-Partner daraus ziehen?

Das und mehr haben Katharina Gorzel (Qualitätsmanagement, Elithera Systemzentrale) und Leon Wegener (Geschäftsführer, Cleverdo Consulting GmbH) anhand ihrer Präsentation anschaulich erklärt.

Der Bericht des Elithera Beirats, vorgetragen von unserem Beiratsvorsitzenden Stefan Sievers, ebenfalls Landesgruppenvorsitzender des VPT Nord-West.

Er präsentierte uns seine Zusammenfassung des Status quo der aktuellen Beiratsthemen und Arbeitsergebnisse. Unter anderem: Heilmittelkatalog/neuer Rahmenvertrag, Elithera Physioschule und Mitarbeiter-Recruitment-Aktion.

bericht-des-elithera-beirats-2021

In Anbetracht der geplanten Fusion der Berufsverbände VPT und ZVK rief er seine Kollegen im Publikum dazu auf, sich politisch aktiv zu engagieren. Spontan meldeten gleich 7 Elithera-Partner ihr Interesse an. Wir hoffen, es werden sich noch viele anschließen, damit wir in Zukunft mehr Einfluss auf die Entwicklungen in unserer Branche nehmen können.

Vorstellung des Elithera NeuroReha Konzepts von Laura Keller (Elithera NeuroReha Hameln) und Ayleen-Karina Grimmel (Partnerbetreuung Elithera Systemzentrale).

Dass wir ambulante Rehazentren und Physiotherapiepraxen jeder Größenordnung auf Erfolgskurs bringen können, beweisen wir seit Jahrzehnten. Dass sich unser Konzept auch für eine neurologische Reha erfolgreich umsetzen lässt, beweist unserer „Pilotzentrum“ in Hameln (verlinken mit Erfolgsgeschichte Laura) jeden Tag seit Eröffnung in 2017. Wir haben dieses Konzept skalierbar gemacht und stellen es unseren Elithera-Partnern ab sofort zur Verfügung. Bei Interesse bitte Ticket an die Systemzentrale einstellen.

Unser Elithera NeuroReha Konzept beinhaltet jeden Schritt zur Gründung, Einrichtung, Etablierung und Führung einer patientenorientierten neurologischen Reha. Angefangen bei der Standortanalyse und einem Businessplan bis hin zu einem detaillierten Mustereinrichtungsplan. Alles drin.

Am 01.10. – 02.10.2021 veranstalten wir in der NeuroReha Hameln einen Workshop zusammen mit der Firma DIH GmbH, Hocoma zum Thema: “Robotik in der Neurologie”.

Nach der Mittagspause haben wir den Turbo angeworfen. Zuerst lüftete Sören Appelt (Marketing-Partnerbetreuung, Elithera Systemzentrale) den Schleier vom frisch gelifteten Elithera CI und dann folgte der Ausblick auf die neue Elithera World (netzwerkinterne Interaktionsplattform).

Auf diese Präsentation hatten wir uns am meisten gefreut. Die Aufregung war groß. 1.800 Stunden haben wir bereits mit vereinten Kräften daran gearbeitet, noch viele Stunden werden folgen. Das Ergebnis ist jetzt schon der Kracher! Spätestens bei endgültiger Fertigstellung (voraussichtlich Anfang nächsten Jahres) wird unsere Elithera World in der Anwendung bei jedem unserer Partner Begeisterungsstürme auslösen. Garantiert! Unsere Elithera World beinhaltet u. a.:

  • Ein voll elektronisches, responsives Handbuch mit Volltextsuche.
  • Ein E-Learning Bereich mit Onboarding Prozessen für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter aus allen Bereichen (Therapeuten, Rezeptionsfachkräfte, Auszubildende, Reinigungskräfte …).
  • Ein Erfolgscenter, in dem unsere Partner ihr Controlling einfach überblicken können und anhand ihrer Ergebnisse Handlungsempfehlungen zur stetigen Verbesserung erhalten.
  • Diverse Foren für unterschiedliche Nutzergruppen, die den bundesweiten, standortübergreifenden Austausch unserer Partner untereinander, für Mitarbeiter aus allen Bereichen der Praxen und mit der Systemzentrale ermöglichen.
  • Ein Ticketsystem für individuelle Anfragen, als direkter Draht zu unseren Fachexperten der Systemzentrale, u. a. aus den Bereichen Marketing, Buchhaltung, Personal/Mitarbeiter, Praxisorganisation, Therapieorganisation, Controlling).
  • Elithera interne Veranstaltungen, wie zum Beispiel unsere bundesweiten Regionaltreffen, Online-Austauschtreffen und unsere jährliche Partnertagung.
  • Fortbildungen für Therapie, Praxis-Management, erfolgreiche Unternehmensführung und Persönlichkeitsentwicklung.
  • Ein moderner, responsiver Marketing-Shop mit immer wieder neuen crossmedial optimierten Marketingaktionen, individualisierbaren Online- und Printprodukten im Elithera CI sowie eine breite Auswahl an Werbetechnik. Die meisten Produkte sind auch für unsere Lizenzpartner nutz- und anpassbar.
  • Ein Merchandise-Shop mit einem breiten Sortiment an Elithera gebrandeten On-Demand-Produkten (Kleidung und Textilien, Werbeartikel …).
elithera-systemzentrale-erfa-2021

Und wer verständlicherweise mit so vielen Eindrücken überfrachtet dachte, da geht nichts mehr, bekam noch was von uns auf die Augen und Ohren. Der Relaunch unserer Homepage www.elithera.de, präsentiert von Kaya Sievers (Projektmanagement und Kommunikation), die sich stellvertretend für unseren Webdesigner und SEO-Manager Marco Romano souverän durch eine Live-Vorschau klickte. Unsere neuen Seiten und die unserer Partner gehen dieses Jahr noch online!

gabriele-wegener-buehne

Für immer mehr Performance und dem Entwicklungs- und Umsetzungstempo, das wir vorlegen, das von uns erwartet wird, benötigen wir mehr Unterstützung. In einem Vortrag über die langfristigen Ziele des Netzwerks hat Gründerin Gabriele Wegener das Wort ergriffen. Wenn wir weiterhin Fair Play Franchise leben wollen, müssen wir an einem Strang ziehen.

In der abschließenden Rede Elithera Vision 2030 klärte Karsten Wegener endlich darüber auf, warum der Schindlerhof für ihn so eine besondere Bedeutung hat. Sichtlich berührt von seiner Erinnerung, ließ er uns an der Geschichte teilhaben, wie er gemeinsam mit seiner Frau Gabriele ziemlich genau vor 25 Jahren, hier den Grundstein für das Elithera Franchisesystem mittels einer Unternehmensvision gelegt hat.

Eine Unternehmenskultur sollte immer dem aktuellen Zeitgeist entsprechen. Das betrifft sowohl die Mission sowie das Leitbild und die Vision. Die Ergebnisse einer Gemeinschaftsarbeit im Netzwerk, für die zukünftigen Elithera Unternehmensgrundsätze und -strategien, bekam jeder Teilnehmer als Nachklang mit auf den Heimweg.

Danke an alle für eine großartige und gelungene Elithera Erfa-Tagung. Es war uns wie immer ein Fest. In diesem Sinne: nach der Erfa ist vor der Erfa 🙂 Save the Date am 24. bis 25. Juni 2022.

Du möchtest das nächste Mal live bei unser legendären Elithera Erfa-Tagung dabei sein? Du möchtest wissen, welche Vorteile Du als Elithera-Partner hast und wie Du von einer Zusammenarbeit mit uns profitieren kannst?

Vereinbare jetzt Deinen persönlichen Beratungstermin oder melde Dich zu unserer Infoveranstaltung für Existenzgründer an.

Zum Franchisesystem Zum Lizenzsystem
button-infoveranstaltung-fuer-existenzgruender-elithera
  • am 01.10.2021 
  • am 12.11.2021
  • am 10.12.2021

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.